Was bedeutet E 422 beim Dampfen?

Das Basis-Liquid besteht gewöhnlich je zur Hälfte aus Propylenglykol und Glyzerin. Beides sind zugelassene Lebensmittelzusatzstoffe. Der Lebensmittelzusatzstoff E422 ist Glyzerin. Propylenglykol findet man auch unter der Bezeichnung E1520.


Fachbegriffe bei Dampfen und E-Zigarette einfach erklärt.

Empfehlung:

Uwell Valyrian Sub-Ohm Verdampfer (Edelstahl) - Enthält Kein Nikotin

Uwell Valyrian Sub-Ohm Verdampfer (Edelstahl) - Enthält Kein Nikotin
  • Abmessungen: 2-7 / 16 "x 15/16" (einschließlich Tropfspitze und Gewinde) 25mm Durchmesser 510 Gewinde Top füllen Design mit Flip-Top-Verschluss und Verriegelung öffnen
  • Wärmeisolierte obere Kappe Edelstahl und Kupfer Konstruktion Glas Tank Kondensation Halter Basis Dreifachluftstromschlitze
  • Einstellbares Luftstromsteuerventil enthält Spiralspulenstift (95 - 105 W), Wellenspulenstift (100 - 120 W) und uneingeschränkten Spulenstift (vorinstalliert) verwendet u
  • Enthält (2) uWell valyrian Quad-Spule 0,15 Ohm Zerstäuberkopf (95 - 120W) beinhaltet (2) breite Bohrung 510 Tropfspitze mit farblich passenden O-Ringe
  • Tankkapazität: 2 ml mit abnehmbarem Delrin-Stopfen, um 5 zu erreichen, mit einer 8-Glas-Option, die separat erhältlich ist (fügt 60% mehr Saft hinzu)
Wissenswertes über's Dampfen:

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher auf dem Markt befindlicher Geräte, die sich in Verdampferprinzip, Liquidkapazität, Akkukapazität und eventueller Regelung der Versorgungsspannung unterscheiden.

Einwegsysteme werden eher wenig von ständigen Konsumenten der E-Zigarette benutzt. Dazu zählen etwa die optisch einer Filterzigarette nachempfundenen „Cig-a-likes“ und einige der sogenannten E-Shishas. E-Shishas besitzen eine bunte Optik, enthalten süßliche Aromastoffe und meist kein Nikotin.

Typischerweise verwenden dauerhafte E-Zigaretten-Konsumenten Systeme mit aufladbaren Akkus und nachfüllbaren Verdampfern, wobei der Verdampfer und das ihn mit elektrischer Spannung versorgende Gerät – je nach Typ als Akku oder Akkuträger bezeichnet – zumeist über ein quasistandardisiertes Gewinde verbunden werden.

Damit lassen sich in der Regel beide Teile des Gerätes nach Anforderung und Geschmack des Käufers einzeln erwerben, kombinieren und austauschen.

Quelle für diesen Text ist die Seite „Elektrische Zigarette“ in Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2018, 14:58 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Elektrische_Zigarette&oldid=180099442 (Abgerufen: 26. August 2018, 13:29 UTC)

Der Beitrag Was bedeutet E 422 beim Dampfen? wurde bewertet mit
5.04/5 aus 40 Zuschauer-Bewertungen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
DampferTV