Was bedeutet Clearomizer beim Dampfen?

Als Clearomizer bezeichnet man alle durchsichtigen Verdampfer-Tanks, bei denen man direkt von aussen den Liquidstand kontrollieren kann. Diese Bauweise ist heute der Standard.


Fachbegriffe bei Dampfen und E-Zigarette einfach erklärt.

Empfehlung:

Smok TFV8 Baby Zerstäuber - Das Baby Beast - Silber

Smok TFV8 Baby Zerstäuber - Das Baby Beast - Silber
  • Ohne Nikotin, muss mehr als 18 Jahren für den Kauf
  • Aufkleber Überprüfung echte und echten mit der Position des Internetseite ist der Behälter des Pakets
  • CE und RoHS geprüft
  • 2.0 ml e-liquido Kapazität
  • tfv8 Tank Mini-Version
Wissenswertes über's Dampfen:

In jedem Verdampfer befindet sich ein Verdampferkopf mit einer oder mehreren Heizspiralen (englisch: coil), welcher vom Akku mit Energie versorgt wird. Die zu verdampfende Flüssigkeit, das Liquid, gelangt durch Kapillarwirkung des Liquidträgers in den Verdampferkopf, wird erhitzt und im Luftstrom vernebelt.

Als Liquidträger kommen Wattebüschel, Dochte aus Glasfaser oder Metall oder Siebplatten aus Metall oder Keramik zum Einsatz. Im Verdampfer befindet sich ein Luftströmungskanal.

Bei manchen Geräten ist der Volumenstrom einstellbar. Sobald der Benutzer am Mundstück zieht und den Knopf zum Beheizen der Heizspule drückt (bei einigen Geräten auch vollautomatisch), wird mit dem Luftstrom der produzierte „Dampf“ (tatsächlich handelt es sich um ein Aerosol) transportiert und kann inhaliert oder gepafft werden.

Quelle für diesen Text ist die Seite „Elektrische Zigarette“ in Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2018, 14:58 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Elektrische_Zigarette&oldid=180099442 (Abgerufen: 26. August 2018, 13:29 UTC)

Der Beitrag Was bedeutet Clearomizer beim Dampfen? wurde bewertet mit
5.05/5 aus 74 Zuschauer-Bewertungen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
DampferTV