Was bedeutet Akkuträger beim Dampfen?

Der Akkuträger dient als Gehäuse für die zum Dampfen nötigen Hochleistungs-Akkus. Zudem enthält der Akkuträger einen Chip mit einer Regel-Elektronik und meist einem kleinen LCD-Display auf dem die Werte abgelesen und per TouchScreen auch eingestellt werden können. Geräte ohne eine solche Regel-Elektronik nennt man auch ungeregelte oder mechanische Akkuträger. Aus Sicherheitsgründen verfügen beinahe alle modernen Akkuträger ausserdem über sogenannte Entgasungslöcher. Manchmal wird auch die Abkürzung AT für Akkuträger benutzt.


Fachbegriffe bei Dampfen und E-Zigarette einfach erklärt.

Empfehlung:

Original Freemax Mesh Pro Tank 5ml E-Zigarette verdampfer (Harz Schwarz)

Original Freemax Mesh Pro Tank 5ml E-Zigarette verdampfer (Harz Schwarz)
  • 25mm Diameter 6mL Maximum Juice Capacity Optional 5mL & 4mL Juice Capacity - Slimmer Profile Superior Stainless Steel Construction with Resin
  • Mesh Pro Coil System Kanthal Single Mesh 0.15ohm Coil - Rated for 40-70W Kanthal Double Mesh 0.2ohm Coil - Rated for 60-90W Kanthal Triple Mesh 0.15ohm Coil - Rated foor 80-110W SS316L Single Mesh 0.12 Coil - Rated for 400°F - 550°F
  • Convenient Push-Slide Top Fill Design Dual Bottom Adjustable Airflow Control 18mm Widebore 810 Drip Tip Gold-Plated 510 Connection
  • Includes: 1 Mesh Pro Sub-Ohm Tank 1 Kanthal Single Mesh 0.15ohm Coil 1 Kanthal Double Mesh 0.2ohm Coil 1 Replacement Pyrex Glass 1 Set of Replacement O-Rings 1 User Manual
  • Kein Nikotin. Der Kunde muss den von der Regierung ausgestellten Ausweis vorlegen, der bei der Lieferung das Geburtsdatum angibt. Die Nichteinhaltung der Altersüberprüfung kann zum Ausfall der Lieferung führen, und wir berechnen für diese Situation eine Aufstockungsgebühr von 20%.
Wissenswertes über's Dampfen:

Das Konzept einer elektrischen Zigarette wurde 1963 von Herbert A. Gilbert patentiert. Seine Idee einer rauch- und tabakfreien Zigarette mit erhitzter, befeuchteter und aromatisierter Luft als Ersatz für die konventionelle Zigarette ging allerdings niemals in Produktion.

2003 erfand der Chinese Han Li die heutige Version und brachte sie ein Jahr später in China auf den Markt. Das Unternehmen, für das er arbeitete, änderte seinen Namen von „Golden Dragon Holdings“ in Ruyan und exportierte ab 2005/2006 elektrische Zigaretten.

Diese „Verdampfer“ basieren auf der Technologie, mit der in Diskotheken Nebel erzeugt wird. Seit 2007 wird diese Art der elektrischen Zigaretten weltweit hergestellt und vertrieben. 2008 wurde die „Joye 510“ von der Firma Joyetech auf den Markt gebracht, gefolgt von der „Ego-T“ 2010, die anders als die meisten bisherigen E-Zigaretten nicht die Form einer Zigarette nachahmte.

Die Popularität dieses Systems trug maßgeblich zur De-facto-Standardisierung des 510er-Gewindes bei. Obgleich große Tabakkonzerne die E-Zigarette anfangs als flüchtigen Trend eingeschätzt haben, versuchen sie seit 2012 durch neue Produkte und Übernahmen von etablierten Firmen Einfluss auf den neuen Markt zu nehmen.

Quelle für diesen Text ist die Seite „Elektrische Zigarette“ in Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2018, 14:58 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Elektrische_Zigarette&oldid=180099442 (Abgerufen: 26. August 2018, 13:29 UTC)

Der Beitrag Was bedeutet Akkuträger beim Dampfen? wurde bewertet mit
5.05/5 aus 15 Zuschauer-Bewertungen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
DampferTV