Was bedeutet 18500er beim Dampfen?

Die Bezeichnung der Akkus folgt dem Muster Durchmesser, Länge, Form. Hier steht sie für einen Akku mit einem Durchmesser von 18mm, einer Länge von 50mm und runder Bauform.


Fachbegriffe bei Dampfen und E-Zigarette einfach erklärt.

Empfehlung:

ORIGINAL UWELL Crown 3 Sub Ohm Tank Atomizer Clearomizer Matt Schwarz

ORIGINAL UWELL Crown 3 Sub Ohm Tank Atomizer Clearomizer Matt Schwarz
  • Uwell Crown 3 Verdampfer mit 5 ml (Artikel enthält kein Nikotin)
  • Ein weiterer Anwärter auf den Titel bester Fertigkopf Geschmacksverdampfer ist der neue Crown 3 von Uwell. Gegenüber seinen Vorgängern wurde sowohl an der Optik gefeilt - er wirkt nun deutlich moderner und ansprechender und nicht mehr so klobig wie die Vorgänger - als auch an der Technik: Die neuen Verdampferköpfe in 0.25 Ohm und 0.5 Ohm (im Lieferumfang) und die 0.4 Ohm Version (optional erhältlich) werden nicht mehr verschraubt, sondern nur noch gesteckt und bringen den Geschmack des verwendet
  • en Liquids jetzt sogar noch besser zur Geltung und erzeugen Unmengen an dichtem, kompakten Dampf. Mit seinem Durchmesser von 24.5 Millimetern und einer Höhe von 62.7 Millimetern bietet er Platz für 5 Milliliter eLiquid, die sich einfach über das verwendete Topfill System auffüllen lassen. Wer einen Fertigkopf Verdampfer fürs Lungendampfen mit hervorragendem Geschmack zu einem günstigen Preis sucht, trifft mit dem Uwell Crown 3 Verdampfer definitiv die richtige Wahl.
  • Technische Daten: Durchmesser: 24.5 mm; Länge: 62.7 mm; Tankvolumen: 5 ml; Anschluss: 510er Gewinde; Widebore DripTip; Befüllung über Topfill System; Verstellbare Airflow Control mit 3 Luftschlitzen; Farben: schwarz, blau, Edelstahl, Regenbogen und schwarz matt
  • Lieferumfang: 1 x Uwell Crown 3 Verdampfer mit 5 ml; 1 x Uwell Crown 3 Verdampferkopf mit 0.25 Ohm (80 - 90 Watt); 1 x Uwell Crown 3 Verdampferkopf mit 0.5 Ohm (70 - 80 Watt); 1 x Ersatzteil Set; 1 x Bedienungsanleitung
Wissenswertes über's Dampfen:

Den sogenannten eGo-Akku (nach der Bauform in den weit verbreiteten E-Zigaretten des Typs eGo von Joyetech) gibt es seit mehreren Jahren in verschiedenen Kapazitäten. Seine Spannung kann zumeist nicht geregelt werden und liegt bei 3,7 Volt. Es gibt aber auch einige Modelle mit einem VariableVolt (VV) Modus.

Die Spannung solcher Akkus kann vom Benutzer zwischen 3,3 und 4,8 Volt individuell eingestellt werden. Auch diese Akkus gibt es in unterschiedlichen Kapazitäten und von verschiedenen Herstellern. Die eGo-Akkus haben einen Durchmesser von ca. 12 bis 19 Millimetern je nach Bauweise.

Ebenso ist bei diesen Akkus auf dem Kontakt für den Verdampferkopf meistens ein Doppelgewinde angebracht – ein Außengewinde für eGo-Kompatible Verdampfer sowie ein 510-Gewinde, welches sich mittlerweile als Quasistandard durchgesetzt hat.

Fortgeschrittene Nutzer verwenden oft Akkuträger, in denen sich Lithium-Ionen-Zellen oder seltener Lithium-Mangan-Zellen befinden, die ausgetauscht werden können. Sie geben geregelt oder ungeregelt die gespeicherte Energie an den Verdampfer ab.

Akkuträger verfügen heutzutage meistens über ein eingelassenes 510-Gewinde ohne zusätzliches eGo-Gewinde, da bei den in der Regel für diese Leistungsklasse verwendeten Verdampfern nahezu ausschließlich 510-Gewinde zum Einsatz kommen. Beim 510-Gewinde handelt es sich dabei um ein metrisches ISO-Feingewinde gem. DIN 13-3 mit einem Gewindedurchmesser von 7,00 mm und einer Gewindesteigung von 0,50 mm (Kurzbezeichnung: MF7x0,5).
  • Bei den regelbaren Akkuträgern kann die Spannung (VV – für Variable Voltage) oder die Leistung (VW – für Variable Wattage) durch eine elektronische Schaltung, oder einen integrierten Schaltkreis angepasst werden. Komfort- und Sicherheitsfunktionen (Überspannungsschutz, Unterspannungsschutz, Temperaturschutz, Widerstandsmessung) sind meist in diese Schaltungen integriert. Einige Akkuträger können zusätzlich die Temperatur der Heizwendel messen und regulieren, wenn diese einen besonderen spezifischen Widerstand ausweist (meist aus Nickel-, Titan- oder Edelstahldraht).
  • Ungeregelte Akkuträger besitzen keinerlei Elektronik. Die Akkuspannung wird einfach an die Wicklung weitergegeben. Sie sind deutlich schwieriger zu handhaben und ihre Verwendung wird oft – insbesondere im Hinblick auf Akkusicherheit – nur fortgeschrittenen Benutzern empfohlen.

Quelle für diesen Text ist die Seite „Elektrische Zigarette“ in Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. August 2018, 14:58 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Elektrische_Zigarette&oldid=180099442 (Abgerufen: 26. August 2018, 13:29 UTC)

Der Beitrag Was bedeutet 18500er beim Dampfen? wurde bewertet mit
5.05/5 aus 43 Zuschauer-Bewertungen.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
DampferTV